dresden-blog.com Alle Informationen rund um Dresden

BMO REP startet Artikel-8-Wohnimmobilienfonds

Die Immobilien-Investmentgesellschaft BMO Real Estate Partners (BMO REP) gibt den Launch seines „BMO Europe Residential FCPRAIF”-Fonds bekannt. Der neue Fonds, der nach Artikel 8 der EU-Offenlegungsverordnung als nachhaltig klassifiziert ist, wird mit einem Zielinvestitionsvolumen von 800 Millionen Euro in Wohnimmobilien aus den Bereichen Mid Market und Affordable Residential sowie Senior Living in Metropolregionen und strategisch bedeutenden Städten in Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Österreich und Spanien investieren.

Wie BMO REP weiter mitteilt, ist der erste Ankauf des „BMO Europe Residential FCPRAIF“ eine rund 5.600 Quadratmeter große Immobilie in der Paviljoensgracht 1-3 in Den Haag. Das sechsstöckige Gebäude wurde 1983 als Büro- und Geschäftshaus errichtet und in den vergangenen zwei Jahren zu einem Wohnhaus umgebaut. Es besteht aus 60 Studios und Einzimmerapartments mit einer Wohnfläche von insgesamt 3.050 Quadratmetern. Erdgeschoss und erstes Obergeschoss bieten zusätzlich rund 2.550 Quadratmeter Büroflächen, welche langfristig an die Gemeinde Den Haag vermietet sind. Des Weiteren stehen 51 Tiefgaragenstellplätze zur Verfügung.

„Wir freuen uns, in einem solch internationalen Umfeld, wie Den Haag es bietet, für unseren ersten europäischen Wohnfonds fündig geworden zu sein. Das Objekt ist ein Paradebeispiel für die Bedarfsanpassung der Nutzungsarten und kann Vorbild für zahlreiche andere Immobilien sein. Es besteht langfristig die Option, noch weitere Flächen in Wohnungen umzuwandeln, und damit ein hohes Wertsteigerungspotenzial”, so Iris Schöberl, Managing Director Germany und Head of Institutional Clients bei BMO REP.

„Das Objekt befindet sich in exzellenter Mikrolage im Stadtzentrum Den Haags in unmittelbarer Nähe zur Haupteinkaufsstraße, mit hervorragender infrastruktureller Anbindung”, sagt Ian Kelley, Managing Director, Head of France, Benelux and Southern Europe at BMO REP, und ergänzt: „Für die Bewohner der vollvermieteten Immobilie sind sowohl der größte Büroteilmarkt der Stadt als auch Kultur- und Bildungseinrichtungen wie der Campus der Leiden University schnell erreichbar.” (DFPA/JF1)

BMO Real Estate Partners Germany ist Spezialist für Investitionen in Einzelhandels-, Wohn- und Büroimmobilien für institutionelle Anleger. Das Unternehmen verwaltet in Europa ein Immobilienvermögen im Wert von rund acht Milliarden Euro. (Stand: 30. September 2021).

www.bmorep.com

von
dresden-blog.com Alle Informationen rund um Dresden

Archiv